Nanotechnologische Funktionalisierung für Diagnose und Sicherheit in der Lebensmittelkette und im Gesundheitswesen

gefördert durch

 CALL US | LOGIN
+49 (0)30 28 09 19 31

Symposium von BfR und Fraunhofer zu Nanotechnologie

Vom 06. bis 07. April 2017 findet in Hannover das 2. gemeinsame Symposium zum Thema Nanotechnologie statt.

Der Einsatz und die Integration von Nanomaterialien entlang der gesamten Wertschöfungskette schafft neue Herausforderungen und erfordert gleichzeitig neue Ansätze in Bezug auf Design, Testbarkeit, Zuverlässigkeit und Sicherheit.

Im Rahmen der 2-tägigen Veranstaltung (2nd Joint Symposium on Nanotechnology) an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) wird der aktuelle Stand zu den Themen Forschung, Anwednungen und Regulierungsansätze vorgestellt.

Dabei ist die Inhalationstoxikologie von Nanomaterialien das zentrale Thema. Außerdem werden neue Entwicklungen sowie Fragen zu Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz der Nanotechnologie auch im Hinblick auf neuartige Nanomaterialien behandelt.

Es besteht für eine begrenzte Teilnehmerzahl die Möglichkeit, einen Einblick in aktuelle Inhalationsexperimente mit Nanomaterialien des Fraunhofer-Instituts für Toxikologie und Experimentelle Medizin (ITEM) zu bekommen.

Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 60€.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und das vorläufige Programm finden Sie unter http://www.item.fraunhofer.de/de/veranstaltungen/nanosymposium_2017.html