Nanotechnologische Funktionalisierung für Diagnose und Sicherheit in der Lebensmittelkette und im Gesundheitswesen

gefördert durch

 CALL US | LOGIN
+49 (0)30 28 09 19 31

Nobelpreis Chemie 2016 an Nano-Ingenieure

Der Nobelpreis für Chemie geht in diesem Jahr an den Franzosen Jean-Pierre Sauvage, den gebürtigen Briten James Fraser Stoddart und den Niederländer Bernard Feringa für die Entwicklung von molekularen Maschinen.

Die Nanoforscher haben Moleküle entwickelt, die sich steuern lassen. Daraus entstanden molekulare Motoren in Miniaturgröße.

Von den Juroren des Preiskomitees in Stockholm hieß es:„Die diesjährigen Preisträger haben extrem kleine Maschinen gebaut und sind in eine neue Dimension der Chemie vorgedrungen. Sie haben Moleküle entwickelt, deren Bewegungen man kontrollieren kann und die eine Aufgabe erfüllen, wenn sie die dafür nötige Energie bekommen.“ 

Weiteres dazu finden Sie hier: